Surf City, U.S.A.

willruth.net

Eigentlich sollte das POTD heute das Ortsschild von San Clemente im Sonnenschein zeigen, aber da sich der heutige Tag eher durch Nebel als durch Sonnenschein auszeichnete, haben wir uns dann doch dagegen entschieden – sorry Symone ;o)

U.S. Open of Surfing (Quelle: Höchsteigenes Urlaubsphoto)

 

Den nicht vorhandenen Sonnenschein sieht man aber auch sehr hübsch im tatsächlichen POTD – allerdings nicht in San Clemente, sondern in Huntington Beach, wo wieder einmal die Beach Games toben. Toben ist auch der einzig geeignete Ausdruck, es ist voll, voll, voll! Die kleine *hüstel* Zeltstadt im Bild verdeckt eindrucksvoll den Strand am Pier, Unmengen Leute stehen in langen Schlangen vor Ständen, die vielleicht, vielleicht auch nicht, diverse Freebies offerieren, Surfer suchen nicht die perfekte Welle, sondern die höchste Punktzahl – kurz gesagt: Es ist die Hölle los!

 

Morgen werden wir wohl ziemlich früh zum Strand aufbrechen (damit wir einen einigermaßen dichten Parkplatz finden…) und uns das Schauspiel noch ein paar Stündchen gönnen. Vielleicht auch mal mit Sonnenschein. Schön warm ist es ja, zumindest für „normale“, nicht wüstengeprägte Verhältnisse, aber ein bißchen Sonne und blauer Himmel wären schon schick!

 

Grüße aus Costa Mesa, gleich aus der Nachbarschaft der schönen South Coast Plaza – shopping galore ;o)

(Naja, wir haben uns zurückhalten können und waren dafür lecker bei Ruby’s einen Burger Salad und ein Sandwich essen…)

 

Samstag, 26. Juli 2008

 

Kommentar verfassen