Honda Beach Games

willruth.net

Live aus Huntington Beach… naja, fast, aber zumindest mit Bild vom Pier ;o)

Huntington Beach Pier (Quelle: Höchsteigenes Urlaubsphoto)

 

Heute waren wir schon früh morgens bei den Beach Games, wo wir uns ein paar Stündchen in der Sonne herumgetrieben haben, die semi-finals der Frauen bestaunen durften und ausgiebig people watching betreiben konnten.

Voll war es zwar auch wieder, aber nach dem ersten kleinen Schock gestern hat uns das heute herzlich wenig gestört. Hat wieder einmal tierisch Spaß gemacht!

Honda Beach Games 2008 (Quelle: Höchsteigenes Urlaubsphoto)

In der Soul Bowl flogen wie letztes Jahr wieder die skating grandpas, äh, die Legends of Skateboarding durch die Luft, auf der kleinen Moped-Rampe hechteten sich die wilden Crosser vom Bike, neu war der Mini-Skatepark, in dem vormittags diverse Mädchen wildere Stunts vollführten, als sich die heimatliche (männliche) Skaterjugend in ihren kühnsten Träumen ausmalen könnte… Insgesamt seeehhhr spannend!

Auch das Publikum konnte sich sehen lassen, ob der Wärme alle recht sparsam bekleidet, was in einigen Fällen nicht sooo besonders vorteilhaft, im Allgemeinen aber doch recht ansehnlich war.

An der Strandpromenade kurvten unter anderem Damen und Herren älterer Baujahre auf Beach Cruisern oder Inline Skates, wahlweise auch mal einem Longboard-Skateboard herum, die im fernen Tschörmeni noch bestenfalls mit ’nem Rollator durch die Fußgängerzone zockeln würden – alle wohlgebräunt und in Bikini oder Boardshorts… Cool!

Auch cool waren die T-Shirts der Mädels, die die VitaminWater Energy Freebies  verteilten, die hatten nämlich die nur ganz dezent auf gewisse Ösi-Drinks abzielende Aufschrift „Wings are for Fairies“ – so ein Hemdchen muß ich haben! *grins*

Neben coolen Hemdchen und cooleren Geronten waren auch noch diverse Promotion-Attraktionen unterwegs, sprich die Rockstar-Ladies, ein Quintett bikini-bekleideter Blondinen mit teils getunter, teils einfach so ziemlich umfangreicher Oberweite, die immer mal wieder zum Photo-Shooting mit diversen, meist männlichen Passanten posierten (Herr Minister, das wäre was für Dich gewesen…).

Honda Beach Games 2008 (Quelle: Höchsteigenes Urlaubsphoto)

 

Strandbilder gibt es heute nicht, da waren viiiieeeeel zu viele Leute unterwegs, da konnte man nicht so richtig viel Strand dazwischen ausmachen. Dafür gibt es noch ein paar Bildchen von den Stellen, an denen eigentlich Strand sein sollte, aber dieses Wochenende Zelte, Stände, Tribünen und und und herumstehen:

 

Honda Beach Games 2008 (Quelle: Höchsteigenes Urlaubsphoto)

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 27. Juli 2008

 

 

Kommentar verfassen