Viva Las Vegas!

willruth.net

Heute haben wir uns gepflegt die Haxen abgelaufen, gute sieben Stunden den Strip von unserem Hotel bis zur Fashion Show Mall und wieder zurück, bei rasantem Wechsel zwischen Wüsten- und AirCondition-Klima.

Nach einem kräftigendem Frühstück beim hauseigenen Mexikaner (Huevos Rancheros bringen einen früh am Morgen wirklich voran!) ging es gleich erstmal durch unsere ebenfalls hauseigene Miracle Mile, wie die ehemalige Desert Passage nach dem Umbau nun heißt. Weiter ging es über das Bellagio (siehe Today’s Best Photo) in Richtung Treasure Island, wo wir ganz nebenbei auch noch einen süßen Micro-Cache mitnehmen konnten :o)

Einer der Höhepunkte des Tages war der Besuch im Manolo-Blahnik-Store im Wynn (Danke, Anja!) – unglaublich, was Schuhe so kosten können und mit wie wenig Material man dermaßen mörderisch hohe High-Heels bauen kann!

Abgerundet haben wir den Tag mit einer kleinen Shopping-Tour (huch, wie überraschend!), in deren Rahmen die Reihe der nicht ganz schultauglichen T-Shirts wieder mal erfolgreich verlängert werden konnte…

So, da Internet hier doch recht happig teuer ist (hey, da gibt es schon ein T-Shirt für!), wird dieser Bericht erst online erscheinen, wenn wir Vegas wieder hinter uns gelassen haben, aber dafür kommt dann gleich ein ganzes Paket Neuigkeiten auf einen Schlag (also noch viel Spaß beim Lesen).

Las Vegas (Quelle: Höchsteigenes Urlaubsphoto)

 

Mittwoch, 25. Juli 2007

 

Kommentar verfassen