Doggie Bar

willruth.net

So werden in San Diego (genauer: auf Shelter Island) kleine dicke Hunde nach einem anstrengenden Spaziergang mit kühlem Trinkwasser versorgt – niedlich, oder?

Quelle: Höchsteigenes Urlaubsphoto

 

Wir sitzen seit heute nachmittag hier in einem wirklich schönen (dem bisher schönsten) Best Western (ja, von denen haben wir auch eine Mitgliederkarte) auf Shelter Island, direkt vor Downtown San Diego.

Auf dem Weg von Temecula nach San Diego haben wir heute morgen kurz Station in Escondido bei der Stone Brewery angehalten, wo uns eine sehr nette Dame trotz der frühen Stunde (halb 10 – offizielle Öffnungszeit: 11 Uhr) schon ein paar T-Shirts verkauft hat. Anschließend gab es Frühstück bei Jamba Juice und Starbucks (incl. Piepmatz-Fütterung) und einen kleinen Ausflug durch den benachbarten Target – übrigens mit Getränk im Anschlag, undenkbar in good ol‘ Germany, ungemein erleichtert durch Mülleimer an strategisch günstigen Punkten in den Gängen (ebenfalls undenkbar im Germanenland).

Bei Target schlug das Lehrerherz höher, Back-to-school-sale, 10er-Pack Rotstifte für niedliche 50 Cent, Doppelpack Elmers-Glue-Klebestifte 20 Cent, 8er-Pack doppelseitige Dry-wipe Magic Marker $ 6 – alles erstmal eingesackt, den Rest (Blöcke für 50 Cent, 60er-Pack Bleistifte für 1,50 $ und ähnliche Nettigkeiten) schweren Herzens liegengelassen…

Nach unserem Zwischenstop bei Target in Escondido ging es dann ab nach San Diego, erstmal in unsere Lieblingsmall im Gaslamp Quarter (Horton Plaza), wo wir bedauerlicherweise feststellen mußten, daß auch hier der Discovery Channel Store dicht gemacht hatte. Es bleibt die vage Hoffnung, daß es sich nur um Umbauten handelt – die eventuell im Laufe der nächsten Woche abgeschlossen sein könnten.

Verdammte Hacke, ich will die 20th Anniversary Shark Week DVD-Sammlung haben!!! Manno!! :o(((

Etwas später haben wir wieder einmal Seaport Village (absoluter Touri-Hotspot) heimgesucht und bei Buster’s ein superleckeres Mittagessen  zu uns genommen.

Vollgefressen ging es dann ab in unser Domizil für die nächsten vier Tage, wie gesagt mal wieder ein Best Western, diesmal auf Shelter Island.

Nachdem wir unsere wachsenden Habseligkeiten erfolgreich verladen konnten, haben wir erst einmal einen kleinen Rundgang um unser Inselchen unternommen, wirklich schön hier!

Auf etwa halber Strecke haben wir dann auch die beiden Hündchen getroffen, die fürsorglicherweise nacheinander von Mama ab auf den Trinkbrunnen gehoben und mit kühlendem Naß versorgt wurden. Total niedlich, die beiden Fifis :o)

Kühlendes Naß gab es für uns etwas später auch, allerdings in Form von Margaritas erst an der Poolbar, dann im Hotelrestaurant.

Jetzt lassen wir den Abend gemütlich bei einer brandneuen CSI-Folge ausklingen und grüßen herzlichst nach Germany *wink*

Freitag, 10. August 2007

 

Kommentar verfassen