Auf den Spuren von Diana Gabaldon

Es gibt zwei Dinge, die ich am Reisen besonders mag: Orte, die ich aus Büchern kenne, in natura sehen und Orte im Fernsehen sehen, an denen ich schon einmal war.

Beides kann durchaus anstrengend für meine Umwelt sein, ersteres dadurch, dass ich quasi meine Lieblingsbücher als Reiseführer nutze (ja, ich weiß schon, dass das Romane und keine Sachbücher sind), letzteres durch spontanes Quieken beim Fernsehen: „Kuck mal, da waren wir schon!!“

In diesem Fall waren es die in Diana Gabaldons „Outlander“ und „Dragonfly in Amber“ beschriebenen Orte in Schottland, die bei unseren beiden Schottland-Touren Ostern 2013 und Sommer 2014 unbedingt abgeklappert werden mussten – wenigstens für ein, zwei Photos aus der Ferne…

Without further ado – einige besonders wichtige Orte* der ersten zwei Teile meiner beloved Schottenpornos Schottensaga:

*Bei den Photos passt in der Galerieansicht leider der Untertitel nicht immer komplett mit ins Bild, in diesem Fall bitte mit dem Cursor darauf herumfuchteln, bis alles lesbar ist!

Kommentar verfassen